Sicherheit

Wir haben umfangreiche Sicherheitsauflagen und bitten unbedingt um Beachtung/Einhaltung.

Die Johanniter Unfall Hilfe ist ganztägig im Einsatz. Bei Bedarf (auf der Strecke) ist die 112 zu wählen.

Die Gesundheit hat für alle Beteiligten Vorrang:

  • Keep Distance: Bitte beachtet auch vor, während und nach dem Lauf die Verhaltensregeln und Empfehlungen der aktuellen Corona-Schutzverordnung (hier NRW) alternativ des jeweiligen Bundesland oder Land. Danke.
  • Derzeit gelten die 3Gs (getest, geimpft, genesen) entsprechende Vorlagen sind beim Check in vorzulegen. Der Test darf nicht älter als 48 Std. sein.
  • Vor und in der Startaufstellung gilt Maskenpflicht sowie 10m nach dem Start.
Voraussetzung zur Anmeldung ist, dass die Teilnehmenden als Sportler über ein sehr ausgeprägtes Maß an Verantwortungs- und Gesundheitsbewusstsein für sich und andere verfügen und die auferlegten Hygieneregeln akzeptieren, diszipliniert einhalten und umsetzen. (siehe Richtlinien der Corana SchVO)). Nur so können wir es gemeinsam wagen/stemmen und weitere Laufveranstaltungen ermöglichen.   
  • „A H A“ heißt es auch beim Schwebebahn-Lauf
    „Abstand, Hygiene, Alltagsmasken /medizinische Masken“.
  • Es besteht in folgenden Bereichen Maskenpflicht: Eingangsbereich/ Controlling, Zugang zur Startaufstellung, in der Startaufstellung und bis 10m nach Zielstart; Zieleinlauf, WC Zugang/Ausgang sowie im Bereich Taschenablage und wenn es nicht möglich ist Abstand zu halten.
  • Maskenverweigerer werden disqualifiziert
  • Bei Überholungen auf der Strecke ist der Abstand zu wahren (1,50m) 
  • Abstandhalten gilt es auf dem gesamten Veranstaltungsgelände sowie auf der Strecke
  • Vermeidet auf der Strecke das nebeneinanderher laufen, damit Überholvorgänge möglich sind und verhindert Blockaden auf der Strecke durch nebeneinander laufen. Es sind auch noch Spaziergänger unterwegs.
  • Teilgenommen werden darf nur, wenn keine gesundheitlichen Bedenken bestehen.
  • Vom Veranstalter wird keine Haftung für Schäden jeglicher Art übernommen. Dies gilt auch für Infizierungen mit Corona sowie Unfälle der Teilnehmer.

Da die Vorgaben ständig aktualisiert werden, beachtet bitte unbedingt eigenverantwortlich die aktuellen Corona (COVID 19) „Richtlinien“!
Hier findest du aktuelle Informationen zur Sicherheit.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Straßensperrungen

Die Strecke zwischen Alter Markt und Haspeler Schulstraße ist in der Zeit von 04:15 bis ca. 20:00 Uhr für den Verkehr gesperrt. Dies gilt auch für alle Anwohner an der Laufstrecke der Friedrich-Engels-Allee. Der Parkplatz am Opernhaus gehört mit zum Veranstaltungsgelände und steht nur dem Veranstalter und Aussteller zur Verfügung. Nutzen Sie den ÖPNV. Akzenta stellt freundlicherweise den Kundenparkplatz Unterdörnen zur Verfügung.

Zu Ihrer Seiterheit:

Bitte lassen Sie alle Wertsachen zuhause. Deponieren Sie diese auch nicht in Ihren PKWs. In 2016 haben Diebesbanden Autos aufgebrochen. Im Vorfeld wurde die Teilnehmer beobachtet, wie sie ihre Wertsachen untergebracht haben.

Laut Polizei stehen Sportveranstaltungen im Visier dieser Banden.

Thema Parken

Beachten Sie bitte unbedingt die Parkverbotsschilder an der Strecke, Parken Sie nicht in abgesperrten Bereichen oder an der Laufstrecke - Es wird durchgängig abgeschleppt.

Weitere Informationen

FAQs   Anmeldung   Alle Läufe