Inklusion beim virtuellen Lauf

Inklusion bedeutet, dass jeder Mensch ganz natürlich dazu gehört. Egal wie du aussiehst, welche Sprache du sprichst oder ob du eine Behinderung hast. Jeder kann mitmachen. So zum Beispiel auch bei unseren virtuellen Läufen.
Im Rahmen der Gleichberechtigung, des miteinander und des gemeinsamen "Tuns" sowie getreu unserem Motto:
"füreinander, miteinander, bewegen" steht es jedem frei, eigenverantwortlich an unseren virtuellen Laufveranstaltungen teilzunehmen.

Wir bitten um Beachtung, dass hier jeder für sich eigenverantwortlich, Ort, Start, Strecke und Ziel bestimmt.

Anmeldungen sind nur online möglich

Du benötigst einen "Assistenten/Begleiter"? Bitte sende uns eine Mail: info@schwebebahn-lauf.de oder
wende dich direkt an den Verein:
Mit-Menschen Wuppertal – Verein für Menschen mit Behinderung e.V. - info@mit-menschen-wuppertal.de
 

Startaufstellung

Handbiker

Handbiker starten im blauen Bereich. Aufgrund des schnellen Tempo startet ihr vor den schnellsten Läufern (grüner Bereich).

Blinde und Gehörlose Menschen

Bitte ordne dich gemäß der Zielzeit im grünen, gelben oder roten Bereiche ein.

Rollstuhlfahrer, Gehbehinderte Menschen, Walker (ohne Stöcke) sowie Teilnehmer mit einem Kinderwagen-Jogger ordnen sich bitte für die Startaufstellung, im roten Bereich ein.

Aus Sicherheitsgründen sind Kinderwagen sowie sonstige Fahrzeuge und Hunde nicht zugelassen.

Jeder startet auf eigene Verantwortung. Der Veranstalter haftet nicht.

Mit der Anmeldung werden die Teilnahmebedingungen anerkannt.

Weitere Informationen

FAQs   Anmeldung   Alle Läufe